Webseiten für Restaurants, Cafés & Bars – ist das nötig?

Von | 2017-10-25T20:44:25+00:00 25.10.2017|Marketing|0 Kommentare

Die Gastronomen mussten sich lange Zeit darauf verlassen, dass die Laufkundschaft ganz von alleine kommt. Das man mit herkömmlichen Maßnahmen neue Gäste begeistern kann und sich ein gutes Restaurant ganz von selbst in der Beliebtheit und Bekanntheit verbreitet. Mit dem Internet hat sich auch für die Gastronomie das eine oder andere Prinzip des Marketing verändert. Wer heute mit einem Restaurant, einem Café oder einer Bar erfolgreich sein möchte, wird die Möglichkeiten des Internets für sich nutzen müssen.

Ihre Gäste suchen und bewerten online

Inzwischen sind viele Unternehmen aus ganz unterschiedlichen Branchen mit einer Visitenkarte im Netz vertreten. Das liegt daran, dass sich viele Teile der selbst ursprünglichen Geschäfte in das Netz verlagert haben. Waren in früheren Zeiten Branchenbücher und Kataloge die ersten Ansprechpartner auf der Suche nach Unternehmen aus der Region, geht es in der heutigen Zeit um die lokale Google-Suche und darum, dass die eigene Webseite sich gegen die umfangreiche Konkurrenz durchsetzen kann. Die potentiellen Gäste wollen sich im Internet über die Restaurants informieren, einen Blick auf die Speisekarte werfen und die entsprechenden Bewertungen von anderen Gästen sehen.

Nur mit einer eigenen Webseite hat man eine Kontrolle darüber, welche Dinge von den Besuchern im Internet gefunden werden können. Mit der eigenen Seite im Netz ist es möglich, über die wichtigsten Dinge – etwa die Speisekarte oder Aktionen – zu informieren, den Besuchern einen Einblick in das eigene Lokal zu geben oder auch online seine Reservierung abzugeben. Wer die eigene Seite in das Internet gesetzt hat, kann mit Möglichkeiten rund um die Suchmaschinenoptimierung und Social Media zudem die eigene Bekanntheit Stück für Stück weiter ausbauen.

Die Möglichkeiten der eigenen Webseite

Wird die gut aufgebaute Webseite von den Auftritten im Bereich Social Media ergänzt, kann die Kommunikation mit dem potentiellen Gast starten. Über Social Media können zum Beispiel Angebote wie, der Mittagstisch, die Wochenkarte oder saisonale Aktionen direkt an die Besucher vermittelt werden. Auch auf das Feedback der Gäste kann schnell und einfach reagiert werden, so dass ein direkter Austausch möglich ist und eine engere Bindung zwischen Besuchern und Gastronomie entsteht.

Der richtige Partner für die eigene Seite im Netz

Erfolgreich im Internet – für die Gastronomie hat sich das in den letzten Jahren zu einem Faktor für den allgemeinen Erfolg der eigenen Gaststätte entwickelt. Die ansprechende Präsentation der Speisekarte und des Lokals auf der Homepage, die Interaktion im Bereich der sozialen Medien und der Ausbau der eigenen Sichtbarkeit mit der Hilfe der Suchmaschinen sind eine wichtige Basis für langfristige Bindung zu den Gästen. Damit alles klappt, sollte man sich einen guten Partner suchen, der sich nicht nur um den Aufbau der eigenen Seite kümmert, sondern auch Beratung bietet, wenn es um die Aufgaben in den sozialen Medien geht. Auf diese Weise hat man nicht nur die Expertise aus vielen Projekten an der eigenen Seite, sondern erhält nützliche Hinweise und Ratschläge, wie man noch erfolgreicher im Internet sein kann.

Abgerundet wird die Präsenz im Netz natürlich durch die Interaktion in den Bewertungsportalen. Viele Gäste schauen sich inzwischen erst einmal die Meinungen anderer Besucher an, bevor sie sich für eine Reservierung in einem Lokal entscheiden. Mit einem guten Auftritt und einer erfolgreichen Verwaltung der eigenen gastronomischen Einrichtung im Internet steigert sich nicht nur die Beliebtheit, auch die Suche nach neuen Gästen wird viel einfacher. Wer also in diesem Bereich investiert und tätig wird, ist richtig für die kommenden Jahre gerüstet und kann Erfolge mit dem eigenen Gastronomieobjekt feiern.

Über den Autor:

Alexander Schwarz ist mit Herz und Seele Unternehmer. Seit über 20 Jahren ist er in der Gastronomiebranche tätig und hat bereits mehrere Unternehmen erfolgreich in den Markt eingeführt und etabliert. Mit seiner Agentur betreut er Wordpress Konzepte und deren technische Umsetzung.

Hinterlasse einen Kommentar